Pleick IT-Service & Consulting
Icon Home Fernwartung Celle Wienhausen, Eicklingen, Lachendorf, Beedenbostel, Nienhagen, Adelheidsdorf, Ahnsbeck, Hohne, Hambühren, Eschede, Eldingen, Winsen, Wietze, Bergen, Hannover: Uetze, Hänigsen, Burgdorf, Edemissen, Kreis Gifhorn: Müden, Meinersen, Peine, Braunschweig Login Button

Access Coaching + Entwicklung für Ihre Anwendung

Microsoft Access ist seit vielen Jahren eine weit verbreitete Datenbank-Anwendung. Sie gehört zu Microsoft Office in der Edition Professional unMicrosoft Access Coaching Entwicklungd kombinierte ein relationales Datenbanksystem mit der Entwicklungsumgebung VBA (Visual-Basic for Application). Die Programmiersprache entspricht der in Office, wird also auch in Word oder Excel verwendet. Ein weiteres Feature ist die Kompatibilität zur den Office-Applikationen. So können als Excel-Dateien und andere als Datenbankdatei eingesetzt werden. Wir entwickeln oder unterstützen  (coachting) Sie bei der Entwicklung Ihrer Microsoft Access-Anwendung.

 

Was kann Access?

Access kann als Fontend (Bedienungsoberfläche mit Verbindung zu verschiedene Datenbanksystemen) oder auch im Backend (als dateibasierende Datenbank) eingesetzt werden. Wegen seiner Einfachheit eignet Access sich gerade für kleine Unternehmen, aber genau so als Tool in größeren Betrieben z.B. mit Daten und Fontend in einer Datei. Sind entsprechende Kenntnisse vorhanden, dann ist die Umsetzung und Verteilung solcher Tools einfach und schnell möglich. Das Arbeiten mit Daten in Access und Excel unterscheidet sich sehr, so das auch erfahrene Excel-Benutzer häufig Probleme haben sich in der Bedienung einer Datenbank in Access zurechtzufinden. Es müssen neue Funktionen gelernt werden und der Formel-Assistent…, na ja, in Excel deutlich besser. Auch der Aufbau der Tabellen in Zeilen und Spalten ist extrem anders, da z.B. pro Feld (Spalte) Datentypen konfiguriert werden und dadurch die Eingaben auf Korrektheit geprüft werden, was bei Excel nur bedingt möglich ist. Für mich ein tolles Tool, aber verschiedene Aufgaben erledige ich trotzdem lieber in Excel, da Auswertungen in Pivot oder als Diagramme individueller sind. Sie können jedoch aus Excel eine Verbindung auf die Daten in Access herstellen und die Auswertung weiter in Excel vornehmen. Dadurch werden die guten Funktionen der Produkte kombiniert, Datenhaltung und Erfassung mit den Stärken von Access und Auswertungen in Excel.

Kritiken an Access

Allerdings ist Access in der Fachwelt umstritten. In den Kritiken geht es um Geschwindigkeit, die Mehrbenutzerfähigkeit wird bemängelt und die Wartung (die Datenbank bläht sich auf). Beim Netzwerk ist auf stabile Verbindungen zu achten, da Access Netzwerkunterbrechungen gar nicht mag. Das mit der Geschwindigkeit kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich habe bei Kunden einige Datenbanken in einer Größe größer 1 GB ohne Geschwindigkeitsprobleme im Einsatz (Access kann maximal 2 GB große Datenbanken in einer Datei) . Dazu müssen allerdings einige Regeln im Aufbau von Datenbanken berücksichtigt werden, die es z.B. so in Excel nicht gibt, wie z.B. ein Index oder ein Primärschlüssel. Solche Tools laufen nach meiner Erfahrung mit ca. 10-20 User. Auch hier hatte ich noch keine Probleme. Das mit dem zuverlässigem Netzwerk, das stimmt allerdings. Nach meiner Auffassung kann man Access sicher nicht mit hochwertigen Datenbanksystemen vergleichen. Beim Einsatz kommt es eben auf die Aufgabe an und dann kann Access eine sehr gute Wahl sein.

Ideen zum Einsatz

Wie bereits erwähnt ist Microsoft Access aus meiner Sicht vielfältig einsetzbar. Die nachfolgende Auflistung enthält ein paar Ideen oder auch nur Ansätze dessen was man machen kann und was ich bereits erstellt habe:

- Inventardatenbank, bei Computersystemen unter Windows kann das Netzwerk automatisch durchsucht werden
- Daten für Unterwegs nur zum lesen uns auswerten bereitstellen
- Drucken von Formularen mit ausgewählten Daten
- Mobile Datenerfassung auf Windows-Systemen mit automatisiertem Abgleich
- Auswertungen durch Zusammenführung verschiedener Daten unterschiedlicher Datenquellen
- Sammeln und verarbeiten von Daten aus z.B. Outlook
- Daten aus Dateien im Format Txt, csv, xlsx oder xml automatisch importieren und verarbeiten
- Aufbereiten und versenden verschiedener Daten unterschiedlicher Datenquellen per Mail

Jegliche automatische Datenverarbeitung, wenn sie durch den Benutzer ausgelöst wird. Bei Jobs empfehle ich eher Powershell mit Zugriff auf Access.

Zu meiner Person

In 26 Jahren Selbstständigkeit habe ich viele solcher Anwendungen für kleine und auch große Betrieb erstellt. Dort werden kleine Tools auf der Basis von Microsoft Access von mir entwickelt. Das war z.B. eine Verwaltungssoftware für ein Gästehaus mit ca. 100 Betten, Erfassung von Produktionsdaten an unterschiedlichen Standorten weltweit in einer gemeinsamen Datenbank, ein mobiles Erfassungssystem für den technischen Support, Auslesen von Maschinendaten und Speicherung in einer Access Datenbank uvm. Die letzten Projekte kamen hauptsächlich aus der Produktion, so das ich mit hier einiges an Fachwissen aneignen konnte. Zusätzlich betreibe ich ein kleines Systemhaus als Microsoft Certified Partner. Die Partnerschaft mit Microsoft ist mir wichtig, da wir (mein Team und ich) uns und unseren Kunden jährlich unseren Kompetenz durch Prüfungen beweisen müssen. Für eine Microsoft Partnerschaft ist neben dem Fachwissen auch eine Anzahl von positiven Kundenreferenzen notwendig. Die erhält man nur durch erfolgreiche Projekte, die wir durch Standards und andere Regeln der Qualitätssicherung als Team immer wieder erreichen. Als Unternehmer habe ich mir selbst viele kleinen Tools entwickelt, die uns in der Verwaltung deutlich entlasten. Gern bringe ich auch solche Erfahrungen ein.

Entwicklungswerkzeuge

Neben VBA verwenden wir noch VB.Net, HTMP, PHP zur Entwicklung kundespezifischer Anwendungen. Gespeichert werden solche Daten in Acess-Dateien (.accdb), Microsoft SQL-Server oder auich mySQL. Auch Powershell-Programme werden eingesetzt, gerade dann, wenn Aufgaben als Jobs auf Server regelmäßig ausgeführt werden.

Seminare

in den ersten 10 Jahren der Selbstständigkeit habe ich sehr viel EDV-Seminare für große und kleine Unternehmen gegeben. Meine Themen waren Microsoft Office, also Word, Excel, Outlook, Visio und auch Access. Dieser Erfahrungen kann ich ebenfalls in die Projekte einbringen.

Einfach anfragen

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Sie erreichen mich unter office@pleick.de oder unserem Kontaktformular. Ich freue mich auf Ihren Kontakt und nenne dann ggfls. gern meine Referenzen. Michael Pleick

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.